Die Jagd mit dem Löwen

Eines Tages entschloss sich der König der Wälder den Wolf und den Fuchs auf seine königliche Jagd mitzunehmen. Die beiden, natürlich überglücklich, waren vor Freude ausser sich und folgten ihm.

Der Löwe dachte sich, dass es ein königliches Zeichen sei und zum guten Benehmen gehört, dass man sich unters Volk mischt.

Nach stundenlanger Arbeit kamen sie zurück. Die Beute: ein Wildbüffel, eine Ziege und ein kleiner Hase. Sie stapelten die frisch erlegten Tiere übereinander und legten sich einen Moment zur Ruhe.

Während des Verschnaufpäuschen fingen die Augen des Wolfes und Fuchses zu funkeln.

Man konnte ihnen offensichtlich ansehen, dass sie sich mit der Aufteilung der Beute zu schaffen machten. Das entging dem erfahrenen König selbstverständlich nicht. Innerlich aufbrausend sagte er sich „Wartet, euch werde ich’s noch zeigen!“.

Kurz darauf rief er den Wolf nach vorne und sagte: „Werter Herr Wolf, was denken Sie: wie sollten wir die Beute unter uns aufteilen?“

Der Wolf war natürlich vorbereitet und schoss sofort los: „Euer Majestät, ich dachte mir, da Sie der Grösste unter uns Dreien sind, sollte der Wildbüffel zu Ihrer Mahlzeit werden. Ich bin nur mittelgross, also könnte ich die Ziege erhalten und der kleine Fuchs da, sollte sich mit dem Hasen zufrieden geben und abhauen.“

Der Löwe brüllte furchterregend und sagte zornig: „Du wagst es in meiner Gegenwart vom ‚Du‘ oder ‚Ich‘ oder ‚wir‘ zu reden?!! Du unverschämter Narr! Komm sofort her!“. Als der Wolf sich nach vorne bewegte schlug der Löwe mit seiner mächtigen Tatze zu und der Wolf schied dahin.

Wenige Minuten später rief der Löwe den Fuchs nach vorne und bat ihn die Beute aufzuteilen.
Er fragte ihn: „Wie gedenken Sie die Beute aufzuteilen?“

Der Fuchs sprach leise, fast flüsternd: „Oh König der Wälder und aller Tiere. Mächtiger Besitzer aller Besitztümer dieses Landes. Euer Majestät. Ich dachte mir, dass der Wildbüffel für Euch eine wunderbare Morgenmahlzeit sein könnte. Am darauffolgenden Nachmittag wäre die Ziege ein vorzüglicher Geschmack für Euren Gaumen. Und am Abend, da man zu später Zeit nicht mehr kräftig Speisen sollte, käme der Hase für den kleinen Hunger ganz gelegen.“

Der Löwe war erstaunt und machte grosse Augen. Sichtlich erfreut fragte er neugierig: “
Bravo! Werter Fuchs, das ist ja mal eine wirklich gerechte Aufteilung der Beute. So präzise und so treffend. Wo haben Sie diese hohe Kunst des gerechten Aufteilens gelernt?“

Der Fuchs sagte zu Boden schauend, verschämt und mitgenommen: „Euer Majestät! Es war mein kürzlich verstorbener Bruder Wolf der es mich lehrte.“

Der Löwe war sichtlich amüsiert und gut gelaunt. Er sagte zum Fuchs:
„Ab heute gehörst Du zu der Familie der Löwen. Niemand soll Dir je etwas antun. Und hier, nimm! Alle drei Tiere gehören nun Dir. Du hast die Prüfung bestanden.“

-Aus dem Mathnawi von Mawlana Jalaluddin Rumi

OntoShops ist Online!

Am Freitag, dem 16.09.2011 ging OntoShops online!

“OntoShops ist ein Marktplatz für die besten Produkte zum besten Preis.”

Mit diesem Ziel werden auf OntoShops verschiedenste Produkte aus allen Bereichen empfohlen, bewertet und gekauft.

Auf der Plattform OntoShops kann jeder mitverdienen indem er gute Produkte zum bestmöglichen Preis im Internet recherchiert und sie dort den Portalbesuchern empfiehlt.

Hierzu klickt das OntoShops Mitglied auf den “Ihre Empfehlung” Button und es geht los!. Es erscheint eine Eingabemaske. Dort gibt das Mitglied den Produktnamen, Hersteller, Produkbild-Link, Preis, Beschreibung und Produktlink. Nach dieser Eingabe wird die Empfehlung seitens OntoShops geprüft und bei einem geeigneten Preis/Leistungsverhältnis der Empfehlung wird der Eintrag veröffentlicht.

Damit bietet sich OntoShops u.A.  als einen Marktplatz für Affiliate-Geschäftsmänner bzw. -Frauen an.

OntoShops has started on friday the 16th of September 2011!

“OntoShops is the Marketplace where you find the bes products for the best price.”

Following that primary goal various products are recommended, evaluated and sold on the platform OntoShops.

At OntoShops everybody can earn money by reccommending products with the best prices by researching and evaluating those in the internet

It is very simple:

The OntoShops member clicks on the „Your Reccommendation“ button and it starts! In the following form he enters the name of the product, manufacturer, product image, product link, price, description and the link of the product. After that the entry gets evaluated by OntoShops and in case of a positive result, the recommendation gets accepted. The product is then presented in one of the product sections at OntoShops.

This opens a tremendous opportunity for those who participate in affiliate partnership programs, but for manufacturers and local producers, too.

Buchempfehlungen der Woche

[Weitere Buchempfehlungen auf OntoBusiness]

Das historische Werk von Grossmeister Mawlana Jalaluddin Rumi „Von Allem und von Einem“ ist eine Reise ins Innere. Es finden unglaubliche Begegnungen statt. Mal mit dem Ego und mal mit der Seele. Die ersten 80 Seiten sind wie Dornengestrüppe voller Rosen. Danach erreicht man eine wunderbare Wiese der Weisheiten und Wissen. Es ist eine Reise ins Herz.
Das Buch „Absolute Zero“ wurde von der BBC in einer atemberaubenden Art und Weise verfilmt und auf ARTE ausgestrahlt. Es ist eine Reise zur absoluten Stille, zum absoluten Nullpunkt. Einzigartig!

Vier wunderbare Werke! Sehr empfehlenswert.

[Weitere Buchempfehlungen auf OntoBusiness]

 


SD Servicialisierung

Produkt: Servicialisierung SD

<< [Zurück][Zur Produktübersicht] >>

Produkt: Servicialisierung
Anbieter: SD-Management GmbH
Zielgruppe: KMU mit eigener IT
Ranking: * * * * * (0 Bewertungen)
Preis:
Bestellen: ontobusiness@ontoworlds.com
Produktbeschreibung
Servicialisierung
Nach wie vor ist es in Unternehmen gängige Praxis, dass IT-Organisationen ein ungeklärtes Verständnis und ein ambivalentes Verhältnis zum IT-Service haben. Wie sich ein Service ergibt, zusammensetzt, abgerufen und preislich kalkuliert werden kann, haben die vielen Ambitionen rund um das ITIL® Framework bisher nicht lösen können. Das ist nicht verwunderlich, denn das Prozessmodell liefert Empfehlungen zur Umsetzung und beschreibt, entgegen der Namensgebung, das Systemmanagement.

Ein weiterer Bremsklotz zur Entfaltung geeigneter Service Management Strukturen ist die pauschale Zuteilung von Budget und die Umlageorientierte Verrechnung von IT-Arbeit. Dabei fehlt jeder Ansporn, marktgerechte und im Unternehmen hinterfragte Services zum Abruf bereitzustellen. So bleiben die Ziele „Effizientes Service Management“ und „IT ist interner Dienstleister“ unerreicht.

Das Ziel muss es jedoch sein, IT-Serviceleistungen wirtschaftlicher und rentabler, verlässlicher und spezifischer zu machen. Bis zur Aufrechnung eines „Stückpreises“ und der Fähigkeit, IT-Leistungen auf Abruf, also „on demand“ und für unterschiedliche Lasten flexibel erbringen zu können, fehlen bislang erprobte Modelle und Verfahren.

Hier setzt das Konzept der Servicialisierung der SD-Management GmbH an, die als durchgängige Methode in sieben Schritten von Paul G. Huppertz entwickelt wurde. Bei der Servicialisierung werden alle Services, Methoden, Ressourcen und Aktivitäten der IT als Provider und aller Supplier mit einem eindeutig definierbaren Standard von zwölf Service-Attributen spezifiziert. Damit werden alle IT-Leistungen bis zum kleinsten Servicebeitrag kalkulier- und kategorisier. Die Methode der Servicialisierung umfasst in weiteren Schritten die Erstellung einer Service-Map bzw. Drehbuchs. Hiermit wird dokumentiert, wie ein Service letztlich durchgängig erbracht werden kann, welche Übergänge zu den einzelnen Suppliern bestehen bzw. entstehen und in welcher Qualität die Einzelbeiträge zur Serviceerbringung geliefert werden müssen. Zur Anwendungen kommen schlicht zweckmäßige und taugliche Methoden, Vorgehensweisen und Konzepte der Rationalisierung, Automatisierung und Optimierung aus klassischen Industrien. IT wird erwachsen – oder Leistungen müssen nach Prinzipien der Industrie standardisiert und hochgradig zuverlässig erbracht werden.

Welche Vorteile hat die Servicialisierung gegenüber ITIL?

Auch ITIL® hat seine Schwachstellen. Denn die Empfehlungen lassen Freiraum für Fehlinterpretationen bei der Umsetzung von Prozessen. Beispielsweise schreiben die Autoren des ITIL® Frameworks von Services, meinen aber Systeme. Außerdem liefert die Library keine Empfehlungen zur Serviceorientierung von Organisationen. Dies führt dazu, dass Überwachungs- und Monitoringsysteme nur für Einzelsysteme eingesetzt werden und übergreifende Standardisierungen und Automatisierungen die Ausnahme bleiben. Die Servicialisierung setzt an den Schwachstellen von ITIL® an und optimiert die IT deutlich ganzheitlicher. Überzeugen Sie sich davon – Investitionen in ITIL® Projekte alleine reichen nicht.

Lassen Sie die IT als rechenschaftsfähigen Serviceanbieter einen neuen Stellenwert im Unternehmen einnehmen – mit der Servicialisierung.

<< [Zurück][Zur Produktübersicht] >>

SD IT Healtchcheck

Produkt: IT-Health Check SD

<< [Zurück][Zur Produktübersicht] >>

Produkt: IT-Health Check
Anbieter: SD-Management GmbH
Zielgruppe: KMU mit eigener IT
Ranking: * * * * * (0 Bewertungen)
Preis:
Bestellen: ontobusiness@ontoworlds.com
Produktbeschreibung
IT-Health Check
Die SD-Management GmbH versteht sich als Berater und Unterstützer im Bereich der IT-Optimierung und einer verbesserten IT-Service Orientierung für kleine und mittelständische Unternehmen.Stellen Sie sich einmal folgende Fragen:

  • Wie viel leistet Ihre IT? Kennen Sie alle Anforderungen Ihrer Kunden?
  • Wie effizient und effektiv ist sie? Sind unsere Leistungen marktgerecht?
  • Sind Sie im Tagesbetrieb sicher? Beherrschen Sie alle Betriebsrisiken?
  • Und: Wie viel Potenzial steckt in Ihrer IT-Organisation?

Diese und viele andere Fragen beantworten wir Ihnen. Und Sie erhalten durch unsere unabhängige Expertenmeinung eine ehrliche, konkrete Antwort. In Form eines Berichts und der Präsentation der Ergebnisse erläutern wir Ihnen jetzige Stärken und Schwächen, vor allem aber geben wir Ihnen einen Maßnahmenkatalog. Unsere emotionale Distanz liefert Ihnen einen unverstellten Blick auf Ihre IT.

Mit unserem IT-Health Check analysieren wir umfassend und ganzheitlich die folgenden fünf Kernbereiche einer Unternehmens-IT:

  • IT als Businesspartner:
    Anforderungsmanagement, Governance & IT-Strategie, Service Delivery
  • IT-Kosten:
    Leistungskalkulation, Kostenverteilung, Budgetierung und Projektausstattung
  • IT-Organisation:
    Organisationsform, Prozessdesign, Rollenaufbau, Flexibilität, Verantwortlichkeiten
  • IT-Infrastruktur:
    Hard- und Softwarearchitektur, Bebauungsplan, Abdeckungs- und Nutzungsgrade
  • IT-Sicherheit:
    Datenschutz und Datensicherheit, Gefahrenabwehr bzw. -früherkennung

Mit einer Mischung aus Workshops, Einzelgesprächen, Besichtigungen und Interviewlinien bewerten wir umfassend und ausführlich die entstandenen Einzelergebnisse. Anschließend geben wir Ihnen konkrete Vorschläge zu Handlungsfeldern, einschließlich Prioritäten und Aufwandsabschätzungen. Der IT-Health Check schont Ihr künftiges Budget und gibt Ihnen mit der zweiten, externen Meinung mehr Sicherheit, einen Bericht über den Zustand der IT sowie Maßnahmen zur Ausbesserung von Schwächen. Außerdem weist er Sie auf mögliche Risiken in der Produktion, IT-Sicherheit (Datenklau, Informationsverlust) und einzusparende Kosten (Effizienz, Potenzial) hin.

Der IT-Health Check ist vom Kunden einfach vorzubereiten. Sie erhalten einen Fragebogen von uns, den sie ausfüllen und stellen eine Aufnahme Ihrer IT-Infrastruktur zusammen. Außerdem sollten Sie sich Ihrer IT-Strategie für die nächsten drei Jahre bewusst sein und weitere Budget-und Kostenpläne sowie Lizenz- und Wartungsverträge bereit haben. Gut wäre es, wenn Sie das Potenzial Ihrer Mitarbeiter einschätzen und Ihre IT-Dienstleister beurteilen könnten. Dann steht den Interviews und der Analyse nichts mehr im Wege.

Und das Beste ist: den IT-Health Check gibt es zum Festpreis!

<< [Zurück][Zur Produktübersicht] >>